Caramel-Apfel-Torte

Caramel-Apfel-Torte
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Dieses Rezept als Missbräuchlich melden

captcha
 

Zutaten

Ergibt ca. 20 Stück, für 1 Springform à 24 cm Ø + 1 Springform à 12 cm Ø

Mandelbiskuit

Butter und Mehl für die Form
110 g Backmarzipan, Zimmertemperatur
40 g gemahlene geschälte Mandeln
80 g Rohzucker
1 Ei
6 Eiweiss
100 g Mehl

Apfelkompott

1.5 dl Wasser
2 Beutel Rooibostee
300 g Äpfel (ca. 3 Stück), gerüstet gewogen
0.25 Vanilleschote
150 g Gelierzucker 1:1

Caramelmousse

6 Blatt Gelatine
1.6 dl Milch, warm
5 dl Vollrahm
120 g Rohzucker
75 g Eigelb, ca. 5 Stück
0.5 cl Calvados

Weisse Ganache

200 g weisse Schokolade
200 g Butter
2 dl Rahm

Dekoration

ca. 500 g brauner Rollfondant
ca. 200 g grüner Rollfondant
Kokosfett zum Auswallen
ca. 90 g Puderzucker
0.5 Eiweiss à ca. 15 g
ca. 150 g blauer Rollfondant
ca. 150 g rosa Rollfondant
  1. 1.
     
    Für das Biskuit Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Böden der Formen mit Backpapier auslegen. Ränder mit Butter bestreichen, mit Mehl bestäuben. Marzipan, Mandeln und 10 g Zucker gut mischen. Ei darunterrühren. Eiweiss und restlichen Zucker steif schlagen. Unter die Marzipanmasse mischen. Mehl vorsichtig unter die Masse heben. Teig in die Formen füllen. In der Ofenmitte kleinen Kuchen ca. 20 Minuten backen, grossen Kuchen ca. 30 Minuten. Nadelprobe machen. Herausnehmen. Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
     
  2. 2.
     
    Für das Kompott Wasser und Tee aufkochen. 5 Minuten ziehen lassen. Teebeutel entfernen. Äpfel schälen, halbieren und entkernen. Äpfel in Würfel schneiden. Vanilleschote aufschneiden, Mark herauskratzen. Beides zum Tee geben, aufkochen. Gelierzucker und Äpfel beigeben. Ca. 3 Minuten köcheln lassen, bis die Äpfel weich sind. Auskühlen lassen.
     
  3. 3.
     
    Für das Mousse Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Milch und 2 dl Rahm erwärmen. 100 g Zucker goldgelb caramelisieren lassen. Milch-Rahm-Mischung nach und nach unter ständigem Rühren zum Caramel giessen. Eigelb, restlichen Zucker und Calvados mischen und unter Rühren beigeben. Creme unter ständigem Rühren bis kurz vor den Siedepunkt erhitzen. Pfanne vom Herd ziehen. Gelatine gut ausdrücken und in der Creme unter Rühren auflösen. Durch ein Sieb streichen. Abkühlen lassen. 3 dl Rahm steif schlagen und daruntermischen.
     
  4. 4.
    step 4 image
    Biskuitböden mit gezacktem Messer waagrecht halbieren. Böden in die geschlossenen Springformen legen.
     
  5. 5.
    step 5 image
    Kompott auf die Böden verteilen, glatt streichen. Mousse daraufgeben, glatt streichen.
     
  6. 6.
    step 6 image
    Biskuitdeckel darauflegen. Mindestens 4 Stunden kühl stellen. Springformränder lösen, entfernen.
     
  7. 7.
     
    Für die Ganache Schokolade in Stücke brechen. Mit Butter und Rahm über einem heissen Wasserbad langsam schmelzen. Ca. 20 Minuten abkühlen lassen, bis die Ganache beginnt, fest zu werden.
     
  8. 8.
    step 8 image
    Beide Torten mit der Ganache ummanteln.
     
  9. 9.
    step 9 image
    Zum Überziehen der Kuchen braunen und grünen Fondant getrennt gut durchkneten. Braunen und grünen Fondant separat auf wenig Kokosfett ca. 3 mm dünn rund auswallen. Vorsichtig über die Kuchen legen.
     
  10. 10.
    step 10 image
    Behutsam mit den Fingern über die Kanten ziehen und festdrücken. Überschüssigen Fondant mit einem kleinen Messer abschneiden.
     
  11. 11.
    step 11 image
    Ein Holzstäbchen in die Mitte des grossen Kuchens stecken. Ca. 3 cm über dem Kuchen abschneiden. Kleinen Kuchen daraufstecken.
     
  12. 12.
     
    Für die Dekoration Puderzucker und Eiweiss zu einer dicken, spritzfähigen Masse verrühren. In einen kleinen Spritzsack geben.
     
  13. 13.
    step 13 image
    ⅔ blauen Fondants 2 mm dünn auswallen. In je 16 Streifen à ca. 1 × 6 cm und 0,5 × 6 cm schneiden. Mit Spritzglasur ankleben.
     
  14. 14.
    step 14 image
    Für die Maschen restlichen blauen Fondant auf wenig Kokosfett 2 mm dünn auswallen. In je 8 Streifen à 1,5 × 12 cm und 0,8 × 6 cm schneiden.
     
  15. 15.
    step 15 image
    Die langen Fondantstreifen zu einem W falten, dann die beiden Enden in die Mitte legen.
     
  16. 16.
    step 16 image
    Die Fondantschlaufen in der Mitte etwas zusammendrücken. Mit der Öffnung nach oben hinlegen.
     
  17. 17.
    step 17 image
    Schmalen Streifen über die Mitte der Masche legen und überschüssigen Fondant unten abschneiden.
     
  18. 18.
    step 18 image
    Restlichen Fondant auf die gleiche Weise zu Maschen falten und mit der Spritzglasur auf die Torte kleben.
     
  19. 19.
    step 19 image
    Zum Fertigstellen rosa Fondant kneten. Auf wenig Kokosfett 2 mm dünn auswallen. Blümchen ausstechen und aufkleben.
     
  20. 20.
    step 20 image
    Mit der Spritzglasur einige Punkte auf die Torte und in die Mitte der Blümchen spritzen.
     

Nährwerte

Pro Portion

Kalorien:620 kcal   Eiweiss:29 g
Fett:6 g   Kohlenhydrate:82 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 21.01.2013
  • Dieses Rezept wurde 17007 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 02/2013 auf Seite 8

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

  • Fondant ist im Fachgeschäft oder via Internet erhältlich.

  • Die Fachfrau klebt die Fondant-Dekoelemente mit einem Lebensmittelkleber auf die Torte.

  • Miyuko dekoriert die Torte zusätzlich mit Rosen aus Fondant.

  • Die Spezialistin umrandet die Torten je mit einem ca. 2 cm breiten Fondantstreifen.

Verwandte Rezepte