Busecca

Busecca
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Dieses Rezept als Missbräuchlich melden

captcha
 

Zutaten

Ergibt Portionen
250 g Cannellinibohnen, aus dem Delikatessgeschäft
2 Zwiebeln
140 g Stangensellerie
2 Karotten
1 Knoblauchzehe
5 Tomaten
1 Bund gemischte Kräuter, z. B. Petersilie, Thymian und Majoran
100 g Pancetta oder Speck am Stück
3 EL Olivenöl
1 kg gekochte, geschnittene Kalbskutteln, aus dem Delikatessgeschäft
Salz
Pfeffer
2 Weisswein
5 Rindsbouillon
50 Butter
100 g geriebener Parmesan
  1. 1.
     
    Am Vortag: Bohnen über Nacht in reichlich Wasser einweichen.
     
  2. 2.
     
    Am Zubereitungstag: Zwiebeln hacken. Sellerie und Karotten in Würfelchen schneiden. Knoblauchzehe ungeschält von Hand zerdrücken. Tomaten über Kreuz einschneiden. In kochendem Wasser ca. 30 Sekunden blanchieren, anschliessend in Eiswasser abschrecken. Tomaten häuten, halbieren, entkernen und in Würfelchen schneiden. Kräuter fein hacken, wenig für die Garnitur beiseitestellen. Pancetta in Würfelchen schneiden.
     
  3. 3.
     
    Öl in einer grossen Pfanne erhitzen, Zwiebeln darin ca. 5 Minuten goldbraun braten. Sellerie, Karotten und Knoblauch dazugeben und ca. 2 Minuten mitdünsten. Kutteln mit Salz und Pfeffer würzen. Mit dem Speck zum Gemüse geben. Alles weitere 5 Minuten dünsten. Mit Wein ablöschen und gut umrühren. Pfanne zudecken, Fleisch und Gemüse ca. 5 Minuten ziehen lassen. Tomaten und Kräuter dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Alles knapp mit Bouillon bedecken. Knoblauchhaut herausheben. Suppe zugedeckt bei kleiner Hitze 1 Stunde köcheln lassen. Bei Bedarf wenig Bouillon nachgiessen. Bohnen abgiessen und in die Pfanne geben. Zudecken und 1 weitere Stunde köcheln lassen.
     
  4. 4.
     
    Backofen auf 200 °C vorheizen. Busecca in Teller verteilen, Butter in Flocken darübergeben, mit Parmesan bestreuen. Im Ofen auf der obersten Rille ca. 5 Minuten gratinieren. Mit beiseitegestellten Kräutern garnieren.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:600 kcal   Eiweiss:47 g
Fett:32 g   Kohlenhydrate:25 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 23.08.2011
  • Dieses Rezept wurde 26755 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 09/2011 auf Seite 29

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

  • Dazu serviert Anna Maria Biffi getoastetes und mit Knoblauch bestrichenes Weissbrot.

  • Cannellini- durch Soissonsbohnen und Kalbs- durch Rindskutteln ersetzen.

Verwandte Rezepte