Brotpudding mit Dörrbirnen

Brotpudding mit Dörrbirnen
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt ca. 8 Stück, für 1 Puddingform à ca. 1,5 l.

150 g Dörrbirnen oder Dörrfeigen
1 dl Wasser
100 g Butter
4 grosse Eier
150 g Zucker
1 TL Vanillepaste
1 TL Zimt
0.5 TL Salz
0.5 TL Muskatnuss
6 dl Milch
400 g altbackenes Weissbrot
100 g Sultaninen
wenig Butter, für die Form
wenig gemahlene Haselnüsse, für die Form
Puderzucker zum Bestäuben
  1. 1.
     
    Birnen mit Wasser aufkochen. 10 Minuten zugedeckt köcheln. Beiseite stellen, 30 Minuten quellen lassen.
     
  2. 2.
     
    Inzwischen Butter schmelzen. Eier, Zucker, Vanillepaste, Gewürze, Milch und Butter verrühren. Brotrinde wegschneiden, Brot in Würfel schneiden. Mit den Sultaninen in eine grosse Schüssel geben. Guss darüber giessen. Bei Raumtemperatur ca. 30 Minuten quellen lassen. Brot ab und zu mit einem Spachtel herunterdrücken, damit es die Flüssigkeit komplett aufsaugt.
     
  3. 3.
     
    Backofen auf 175 °C vorheizen. Form ausbuttern. Mit wenig Nüssen bestreuen. Birnen gut abtropfen lassen. Auf dem Formboden verteilen. Brotmasse darauf geben. Form mit Folie zudecken. In ein warmes Wasserbad stellen. Ca. 2 Stunden in der Ofenmitte garen. Herausnehmen, abkühlen lassen. Pudding stürzen. Mit Puderzucker bestäuben. Lauwarm servieren.
     

Nährwerte

Pro Portion

Kalorien:490 kcal   Eiweiss:11 g
Fett:19 g   Kohlenhydrate:68 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 03.03.2009
  • Dieses Rezept wurde 29599 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 01/2009 auf Seite 21

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

  • Dazu passt geschlagener Rahm.

  • Pudding mehrere Tage im Voraus zubereiten; nach Belieben 15 Minuten im 160 °C warmen Ofen aufwärmen.

Verwandte Rezepte