Broccoliwähe

Broccoliwähe
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Für 4 Personen. Für 1 Kuchenblech à 12 × 25 cm.

2 dl Halbrahm
3 Eier
Salz
Peffer
Butter für das Blech
Mehl für das Blech und zum Auswallen
20 g Paniermehl
200 g tiefgekühlter Broccoli, vor Gebrauch aufgetaut

Kuchenteig

50 g Pinienkerne
250 g Halbweissmehl
1 Msp. Backpulver
1 TL Salz
150 g Butter gekühlt
1 EL Weissweinessig
3 EL Wasser
  1. 1.
     
    Für den Kuchenteig Pinienkerne in einer beschichteten Bratpfanne leicht rösten. Auskühlen lassen, im Cutter fein hacken. Mit Mehl, Backpulver und Salz in eine Schüssel geben. Kleine Butterstücke dazugeben. Alles zwischen den Fingern krümelig reiben. Essig und Wasser beifügen. Zu einem Teig kneten. Sofern nötig, etwas Wasser beigeben. Teig zugedeckt mindestens 30 Minuten kühl stellen.
     
  2. 2.
     
    Für den Guss Rahm und Eier verquirlen. Salzen, pfeffern. Ofen auf 200 °C vorheizen. Kuchenblech mit Butter ausstreichen, mit Mehl bestäuben. Teig vor dem Auswallen kneten, bis er warm und geschmeidig ist. Auf wenig Mehl zu einem Rechteck von 14 × 28 cm auswallen. Ins Blech legen, gleichmässig in die Form drücken. Teig mit einer Gabel dicht einstechen. Mit Paniermehl bestreuen. Broccoli darauf verteilen. Guss darüber giessen.
     
  3. 3.
     
    Wähe in der unteren Ofenhälfte 35–40 Min. backen.
     

Nährwerte

Pro Portion

Kalorien:830 kcal   Eiweiss:22 g
Fett:58 g   Kohlenhydrate:54 g

Kommentare (2)

  • SabiMansikka:

    830 kcal pro Portion? Ist es der Rahm, der die Zahl so in die Höhe treibt?

    15.08.2016

  • Saison_ch:

    Hallo SabiMansikka

    Vor allem der Rahm, die Butter und die Pinienkerne treiben die Zahl in die Höhe.
    Um Kalorien einzusparen, kannst du den Rahm durch Milch ersetzen.

    Liebe Grüsse

    Dein Saisonküche-Team

    15.08.2016

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 03.03.2009
  • Dieses Rezept wurde 48341 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 03/2009 auf Seite 18

Kommentare (2)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

  • Dazu passt Chicorée-Grapefruit-Salat.

Verwandte Rezepte