Blutorangen-Macarons

Blutorangen-Macarons
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt 15 Stück, gebacken auf 1 Macaron-Backmatte

Macaron-Grundmasse

100 g gemahlene geschälte Mandeln
75 g Puderzucker
50 g Eiweiss (1–2 Stück)
35 g Zucker
1 TL Zitronensaft
einige Tropfen rote Lebensmittelfarbe
etwas Butter für die Backmatte

Blutorangenfüllung

40 g Tafelbutter, weich
100 g Puderzucker
2 EL Blutorangensirup
1 EL Kirsch oder Zitronensaft
  1. 1.
     
    Für die Grundmasse die Mandeln sieben (grössere Rückstände für einen Kuchen verwenden). 40 g feinste Mandeln mit dem Puderzucker mischen. Eiweiss schaumig schlagen. Zucker dazurieseln lassen, ca. 5 Minuten weiterschlagen, bis die Masse fest ist und glänzt Zitronensaft und rote Lebensmittelfarbe mischen. Mandel-Zucker-Mischung und Lebensmittelfarbe dazugeben. Mit dem Gummischaber unterrühren. Die Masse soll sehr dickflüssig sein. In einen Einwegspritzsack füllen.
     
  2. 2.
    step 2 image
    Butter schmelzen. Macaron-Backmatte sparsam mit flüssiger Butter bestreichen. Auf ein Ofengitter legen. Ca. 1 cm der Spritzsackspitze wegschneiden. Die Masse portionenweise auf die auf der Matte markierten Kreise dressieren. Gitter mehrmals auf die Unterlage klopfen.
     
  3. 3.
    step 3 image
    Macarons bei Raumtemperatur je nach Luftfeuchtigkeit 30 bis 120 Minuten antrocknen lassen. Wenn man mit dem Finger darüberfahren kann, ohne kleben zu bleiben, ist der Trocknungsprozess abgeschlossen.
     
  4. 4.
     
    Backofen auf 135 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Gitter mit der Matte auf der untersten Rille in den Ofen schieben. Macarons 10–12 Minuten backen. Herausnehmen. Von der Matte lösen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
     
  5. 5.
    step 5 image
    Alle Zutaten für die Füllung mit dem Handrührgerät 5 Minuten hell und luftig rühren.In einen Einwegspritzsack füllen und kühl stellen. Füllung aus dem Kühlschrank nehmen und einige Minuten weich werden lassen. Spritzsackspitze wegschneiden. Die Hälfte der Macarons wenden (Bödeli). Je etwas Füllung auf die Bödeli dressieren. Deckel darauflegen und vorsichtig leicht andrücken. Im Kühlschrank aufbewahren. Innert 1 bis 2 Tagen verbrauchen.
     

Nährwerte

Pro Portion

Kalorien:130 kcal   Eiweiss:1 g
Fett:9 g   Kohlenhydrate:12 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 19.10.2011
  • Dieses Rezept wurde 30248 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 11/2011 auf Seite 41

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte