Birnentarte mit weisser Schokolade

Birnentarte mit weisser Schokolade
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Für 8 Personen, für 1 Kuchenblech à 28 cm Ø

Mürbeteig

250 g Mehl
2 Prisen Salz
150 g Butter, kalt
1 Ei
Mehl zum Auswallen
Hülsenfrüchte zum Blindbacken

Belag

40 g Schokolade Suprême Caramel & Poire
3 Blatt Gelatine
250 g Schokolade Suprême Crema Catalana
2 dl Rahm
150 g Joghurt nature
1 Dose Kompottbirnen à 410 g

Caramelfäden

120 g Zucker
3 EL Wasser
1 TL Zitronensaft
  1. 1.
     
    Für den Teig Mehl und Salz in eine Schüssel geben. Butter in Würfelchen dazugeben. Alles zwischen den Fingern bröselig verreiben. Ei verquirlen und beigeben. Alles rasch zu einem Teig zusammenfügen. 30 Minuten kühl stellen.
     
  2. 2.
     
    Ofen auf 180 °C vorheizen. Teig auf wenig Mehl ca. 3 mm dünn auswallen, ins Kuchenblech legen. Rand andrücken. Überstehenden Teig wegschneiden. Teigboden mehrmals einstechen. Mit Backpapier belegen. Mit Hülsenfrüchten beschweren. 25–30 Minuten blindbacken. Nach 10 Minuten Hülsenfrüchte samt Papier entfernen. Boden fertig backen. Im Blech auskühlen lassen.
     
  3. 3.
     
    Für den Belag Schokolade Caramel & Poire in Stücke brechen. In eine Schüssel geben, über einem heissen Wasserbad schmelzen. Kuchenboden mit Schokolade dünn bestreichen.
     
  4. 4.
     
    Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Schokolade Crema Catalana hacken. Rahm erwärmen. Pfanne vom Herd ziehen. Gelatine ausdrücken. Mit der Schokolade im Rahm schmelzen. Joghurt unter Rühren beigeben. Creme kühl stellen, bis sie den Rand entlang fest zu werden beginnt. Birnen abgiessen, gut abtropfen lassen. Birnen in Schnitze schneiden. Auf dem Teigboden auslegen. Creme darübergiessen. Im Kühlschrank zugedeckt 2 Stunden fest werden lassen.
     
  5. 5.
     
    Zum Servieren Caramelfäden herstellen. Dazu Zucker, Wasser und Zitronensaft aufkochen. Bei guter Hitze kochen, bis der Sirup goldgelb caramelisiert. Den Prozess überwachen. Sirup abkühlen lassen, bis der Caramel eine dickflüssige, honigartige Konsistenz hat. Einen Löffel in den Sirup tauchen, hochziehen und unter schnellem Hin- und Herbewegen dünne Fäden auf ein Backpapier ziehen. Diesen Vorgang wiederholen, sodass ein grosses, feines Geflecht entsteht. Ca. 10 Minuten auskühlen lassen. Das Caramelgebilde vorsichtig vom Papier ablösen und auf die Torte legen. Sofort servieren.
     

Nährwerte

Pro Portion

Kalorien:670 kcal   Eiweiss:9 g
Fett:39 g   Kohlenhydrate:70 g

Kommentare (1)

  • Fettertyp:

    Heisst das wirklich "Birnentarte"? XD

    16.05.2014

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 14.12.2010
  • Dieses Rezept wurde 30877 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 12/2010 auf Seite 52

Kommentare (1)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

  • Tarte ohne Caramelfäden bleibt im Kühlschrank gut zugedeckt 1 Tag frisch.

  • Caramelfäden werden nach 10 Minuten weich, deshalb erst kurz vor dem Servieren herstellen.

Verwandte Rezepte