Avantgarde Risotto

Avantgarde Risotto
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Zwischengang eines 12 Gang Menüs für 8 Personen. Für 8 Tapas-Gläser à ca. 2 dl.

Safranwürfel

1 Blatt Gelatine
1 dl Wasser
1 Prise Safran

Risotto

1 kleine Zwiebel
1 EL Olivenöl
180 g Carnaroli-Reis
1 dl Weisswein
4 dl Wasser
8 Zweige Thymian
8 TL Instant Hühnerbouillon à ca. 2 g
8 TL frisch geriebener Parmesan
4 dl Wasser
  1. 1.
     
    Für die Safranwürfel Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. 1 dl Wasser aufkochen, Safran beigeben und Pfanne vom Herd nehmen. Gelatine aus dem Wasser nehmen, gut abtropfen lassen und im heissen Safransud auflösen. In ein mit Frischhaltefolie ausgekleidetes Gefäss von ca. 12 x 6 cm giessen. Abkühlen lassen und mindestens 2 Stunden kühl stellen.

     
  2. 2.
     
    Für den Risotto Zwiebel fein hacken. Im Olivenöl andünsten. Reis beigeben und glasig dünsten, ohne dass Zwiebel und Reis Farbe annehmen. Mit Wein ablöschen. Mit Wasser auffüllen und unter gelegentlichem rühren ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit ganz aufgesogen und der Reis bissfest ist.
     
  3. 3.
     
    Inzwischen je ein Thymianzweig mit einem Faden an die Löffel binden, sodass der Duft des Thymians einem beim Essen in die Nase steigt. Bouillonpulver in die Löffel geben, glatt streichen und beiseite legen. Safrangelee sorgfältig aus der Gratinform stürzen. In 12 Würfel à ca. 2 x 2 x 2 cm schneiden. 4 dl Wasser aufkochen.
     
  4. 4.
     
    Heisser Risotto in 8 Gläser füllen. Ergibt pro Glas ca. 2 EL. Die Hälfte der Risotto-Oberfläche mit je einem TL Parmesan bestreuen. Je ein Safrangeleewürfel auf den Parmesan legen. Mit je einem Bouillonlöffel und je einem separat servierten Krüglein mit 0,5 dl heissem Wasser servieren.

     

Nährwerte

Pro Portion

Kalorien:130 kcal   Eiweiss:4 g
Fett:3 g   Kohlenhydrate:19 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 25.02.2009
  • Dieses Rezept wurde 61850 x angesehen

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

  • Das heisse Wasser über den Safrangeleewürfel giessen und alles mit dem Löffel gut mischen.

Verwandte Rezepte