Asiatische Kokosmilchsuppe

Asiatische Kokosmilchsuppe
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Portionen
2 Frühlingszwiebeln
80 g braune Champignons
2 Limetten
1 EL Erdnussöl
2 Karotten
4 dl Gemüsebouillon
5 dl Kokosmilch
300 g Pouletgeschnetzeltes
4 EL Sojasauce
  1. 1.
     
    Frühlingszwiebeln fein hacken. Für die Garnitur etwas Grün zur Seite legen. Von den Pilzen die Stiele entfernen, Pilzhüte in dünne Streifen schneiden. Limetten auspressen.
     
  2. 2.
     
    Frühlingszwiebeln in Öl dünsten. Champignons beigeben. Karotten mit einer Röstiraffel direkt dazu raffeln. Kurz mitdünsten, mit Gemüsebouillon und Kokosmilch ablöschen. Aufkochen.
     
  3. 3.
     
    Hitze reduzieren, Pouletgeschnetzeltes beigeben. Zugedeckt ca. 10 Minuten köcheln lassen. Pfanne vom Herd nehmen. Suppe mit Limettensaft und Sojasauce abschmecken. Mit beiseite gestellten Frühlingszwiebeln garnieren.
     

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien:360 kcal   Eiweiss:20 g
Fett:26 g   Kohlenhydrate:11 g

Kommentare (1)

  • Cordonbleu:

    äxgüsi - das wird so nicht schmecken!
    TOM KHA GAI (Güggeli-Kokosnuss-Suppe)

    Zutaten: aus dem Asia - Laden

    500 g Pouletbrüstli
    100 g braune Champignons (zur Not weisse)
    5 dl Kokosnussmilch/-creme
    1 Hühnerbouillon-Würfel
    1 Galgantwurzel
    2-3 Zitronengrasstangen
    4-5 Kaffirlimeblätter
    3-4 rote Chilies 4-5 cm lang
    1 Bund Koriander
    1-2 Limetten (zur Not 1 Zitrone)
    1-2 Schalotten
    1 Knoblauchzehe
    3-4 EL Fischsauce
    1 TL Zucker

    Vorbereiten:

    Champ, Galgant, Zitronengras, Schalotten, Chnobli, Koriander, Chilies rüsten und waschen. Galgant in Rondellen schneiden, Zitronengras in 3 cm lange Stängeli schneiden, Kafirlimeblätter halbieren. Pouletbrüstli (mit Haut) in
    2x2 cm Würfel schneiden.

    Kochen:

    5 dl Wasser mit 5 dl Kokosnussmilch, mit Bouillonwürfel, Galgant, Zitronengras, Wurzeln des Korianders, Kaffirlimeblätter, Chilies ganz, Schalotten und Chnobli 5 - 10 Min aufkochen. Poulet dazugeben, 10 Min köcheln lassen, Fischsauce, Zucker, Limettensaft beifügen, Champignons beigeben, 5 Min weiterköcheln. Nochmals abschmecken (Fischsauce, Limetten nach Bedarf). In Terrine/Schale anrichten, geschnittener Koriander obendrauf.

    En Guete
    Gruss aus Thailand

    09.12.2009

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 20.11.2009
  • Dieses Rezept wurde 85984 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 06/2007 auf Seite 49

Kommentare (1)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte