Aprikosenwähe

Aprikosenwähe
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Dieses Rezept als Missbräuchlich melden

captcha
 

Zutaten

Ergibt Stück
1 Kuchenblech à 28 cm Ø
700 g Aprikosen
1 Ei
25 g Vanillecremepulver
50 g Zucker
2.5 dl Milch
3 EL Aprikosengelee oder -konfitüre

Teig

75 g Kokosfett
30 g Butter, weich
225 g Mehl
5 g Salz
0.8 dl Wasser
Butter und Mehl fürs Blech und zum Auswallen
  1. 1.
     
    Für den Teig Kokosfett und Butter mit dem Handrührgerät aufschlagen. Mehl und Salz beigeben. Alles zwischen den Fingern krümelig reiben. Wasser beifügen, zu einem geschmeidigen Teig kneten. Mindestens 12 Stunden kühl stellen. Teig 2 Stunden vor Gebrauch aus dem Kühlschrank nehmen.
     
  2. 2.
     
    Aprikosen halbieren, entsteinen und längs 3 Mal einschneiden. Blech mit Butter bestreichen, mit Mehl bestäuben. Teig auf wenig Mehl 2–3 mm dick auswallen. Ins Kuchenblech legen, gleichmässig in die Form drücken.
     
  3. 3.
     
    Backofen auf 200 °C Unterhitze vorheizen. Ei, Cremepulver, Zucker und Milch verrühren. Früchte auf den Teig verteilen. Guss darübergiessen. In der Ofenmitte ca. 40 Minuten backen. Herausnehmen. Gelee erwärmen, Wähe damit bestreichen.
     

Nährwerte

1 Stück enthält

Kalorien:450 kcal   Eiweiss:8 g
Fett:20 g   Kohlenhydrate:58 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 24.06.2010
  • Dieses Rezept wurde 30097 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 07/2010 auf Seite 27

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

  • Je nach Saison Früchte variieren. Äpfel: Schälen, halbieren, entkernen, in dünne Scheiben schneiden. Zwetschgen: Wie Aprikosen vorbereiten, ohne Guss backen. Rhabarber: Stängel in Stücke schneiden.

  • Mit gefrorenen Früchten zubereiten.

Verwandte Rezepte