Aprikosen-Joghurt-Schnitten

Aprikosen-Joghurt-Schnitten
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt 10 Schnitten, für 1 Springform à 23 × 23 cm

200 g Petits-Beurre
120 g Butter
7 Blatt Gelatine
700 g Aprikosen
80 g Zucker
2 EL Zitronensaft
250 g Aprikosenjoghurt
3 dl Rahm
10 Pfefferminzblätter
  1. 1.
     
    Springformboden mit Backpapier auslegen. Petits-Beurre in einen Plastikbeutel geben und mit dem Wallholz zerbröseln. Butter schmelzen. Brösel und Butter mischen. Auf dem Boden der Springform verteilen und etwas festdrücken. Kühl stellen.
     
  2. 2.
     
    Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Aprikosen halbieren, Steine entfernen. Früchte in Schnitze schneiden. Mit Zucker in eine Pfanne geben und zugedeckt ca. 5 Minuten weich kochen. 10 schöne Schnitze für die Garnitur beiseitestellen. Restliche Früchte im Saft pürieren. Gelatine gut ausdrücken und im Fruchtpüree auflösen. Zitronensaft dazugeben. Püree abkühlen lassen.
     
  3. 3.
     
    Joghurt mit dem Aprikosenpüree mischen. Masse auskühlen lassen, bis sie den Rand entlang fest zu werden beginnt. Zwei Drittel des Rahms steif schlagen und unter die Masse heben. Aprikosencreme auf den Boden geben und glatt streichen. Im Kühlschrank ca. 3 Stunden fest werden lassen. Zum Servieren restlichen Rahm steif schlagen. Kuchen in gleich grosse Schnittchen schneiden. Mit Rahm, beiseitegestellten Aprikosenschnitzen und Minzeblättchen garnieren.
     

Nährwerte

Pro Portion

Kalorien:380 kcal   Eiweiss:4 g
Fett:24 g   Kohlenhydrate:34 g

Kommentare (1)

  • Malice77:

    Un vrai régal, c'est léger, frais et savoureux, sans être trop sucré. Le goût de l'abricot est vraiment présent. Tout le monde a adoré.

    14.07.2014

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 03.08.2010
  • Dieses Rezept wurde 46238 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 08/2010 auf Seite 47

Kommentare (1)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte