Apfelparfait mit Basler Lebkuchen

Apfelparfait mit Basler Lebkuchen
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Für 4 Personen, Für 1 Parfaitform à ca. 4,5 dl

80 g Basler Lebkuchen
60 g Zucker
0.5 Bio-Zitrone
2 Eier
1 Apfel, z. B. Gala
1 dl Rahm
2 EL flüssiger Honig
  1. 1.
     
    Form mit Klarsichtfolie auslegen. Formboden mit Lebkuchen auslegen. Restlichen Lebkuchen und Abschnitte in ca. 5 mm grosse Würfelchen schneiden. In einer beschichteten Bratpfanne nur kurz rösten. Die Hälfte des Zuckers darüberstreuen. Unter leichtem Rühren gleichmässig caramelisieren lassen. Sofort aus der Pfanne nehmen, auf ein Backpapier verteilen und auskühlen lassen. Zitronenschale fein abreiben, Zitrone auspressen. 2 EL Saft mit der Schale mischen und beiseitestellen.
     
  2. 2.
     
    Für die Parfaitmasse Eier trennen. Eigelb und restlichen Zucker ca. 3 Minuten mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Apfel schälen, halbieren und Kerngehäuse entfernen. Apfel in ca. 5 mm grosse Würfelchen schneiden. Mit restlichem Zitronensaft beträufeln. Rahm und Eiweiss separat steif schlagen. Schlagrahm und Eischnee nacheinander unter die Eigelbmasse heben. Lebkuchenkrokant hacken und mit den Apfelwürfelchen unter die Masse mischen. Masse in die Parfaitform giessen. Mindestens 4 Stunden tiefkühlen.
     
  3. 3.
     
    Zum Stürzen das Parfait in der Form kurz in warmes Wasser setzen. Parfait aus der Form stürzen. In Stücke schneiden. Vor dem Servieren leicht antauen lassen. Honig und beiseitegestellten Zitronensaft mischen. Apfelparfait mit Honig-Zitronen-Sauce anrichten.
     

Nährwerte

Pro Portion

Kalorien:330 kcal   Eiweiss:6 g
Fett:14 g   Kohlenhydrate:43 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 26.02.2009
  • Dieses Rezept wurde 36871 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 11/2008 auf Seite 81

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

Verwandte Rezepte