Apfel-Polenta-Kuchen

Apfel-Polenta-Kuchen
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Für 1 Springform à 22 cm Ø, ergibt 8 Stück

80 g Rosinen
3 EL Rumaroma
2 EL Wasser
3 süssliche Äpfel, z. B. Gala
Butter für die Form
6.5 dl Wasser
180 g 2-Minuten-Maisgriess
3 Eier
1 Beutel Bourbon-Vanillezucker
100 g Zucker
2 EL Zitronensaft
20 g Butter, kalt
  1. 1.
     
    Rosinen, Rumaroma und Wasser mischen und 10 Minuten ziehen lassen. 2 Äpfel halbieren, entkernen und würfeln. Mit den Rosinen mischen. Springformboden mit Backpapier auslegen und die Form mit Butter ausstreichen.
     
  2. 2.
     
    Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Wasser aufkochen. Maisgriess einstreuen und unter Rühren 2 Minuten kochen lassen. Pfanne vom Herd ziehen. Polenta etwas abkühlen lassen. Eier trennen. Eigelb, Vanillezucker und die Hälfte des Zuckers cremig rühren. Mit dem Rosinen-Apfel-Gemisch unter die Polenta rühren. Eiweiss steif schlagen. Restlichen Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis die Masse fest ist und glänzt. Unter die Polenta heben. Masse in die vorbereitete Form füllen.
     
  3. 3.
     
    Restlichen Apfel samt Schale und Kerngehäuse in ca. 3 mm dicke Scheiben schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. Auf der Polenta auslegen. Butter in Flocken darauf verteilen. Kuchen im Ofen 35–40 Minuten backen. Auskühlen lassen.
     

Nährwerte

Pro Portion

Kalorien:250 kcal   Eiweiss:5 g
Fett:5 g   Kohlenhydrate:45 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 26.08.2011
  • Dieses Rezept wurde 39344 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 09/2011 auf Seite 56

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte