Apérobrötli

Apérobrötli
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt Stück
200 g Cherrytomaten
Kräutersalz
Pfeffer
Schnittlauch und ­Petersilie für die Garnitur

Teig

150 g mittelreifer Greyerzer
500 g Urdinkel-Vollkornmehl
2 TL Salz, ca. 12 g
20 g Hefe
1 dl Milch, handwarm
2 dl Wasser
Mehl zum Auswallen
  1. 1.
     
    Für den Teig Käse fein reiben. 1/3 davon mit Mehl und Salz mischen. In die Mitte eine Mulde drücken. Hefe in der Milch auflösen. Mit dem Wasser in die Mulde giessen. Alles zu einem glatten, geschmeidigen Teig kneten. Bei ­Bedarf mit wenig Wasser ergänzen. Mit einem feuchten Tuch bedeckt ca. 1 Stunde um das Doppelte ­aufgehen lassen.
     
  2. 2.
     
     Backofen auf 180 °C vorheizen. Teig auf wenig Mehl ca. 5 mm dick auswallen. In Quadrate à 6 cm schneiden. Auf ein mit Back­papier belegtes Blech legen. Restlichen Käse darüberstreuen. Tomaten in feine Scheiben schneiden, darauflegen. Brötli 15–20 Minuten im Ofen backen. Brötli mit Salz und Pfeffer würzen. Kräuter hacken und darüberstreuen.
     

Nährwerte

1 Stück enthält

Kalorien:130 kcal   Eiweiss:6 g
Fett:3 g   Kohlenhydrate:18 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 16.07.2012
  • Dieses Rezept wurde 89647 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 08/2012 auf Seite 39

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte