Anis-Chräbeli

Anis-Chräbeli
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt ca. 60 Stück

2 EL Anissamen
0.5 Zitrone
250 g Puderzucker
2 grosse Eier
0.5 EL Kirsch oder Zitronensaft
300 g Mehl
1 Msp. Backpulver
Butter fürs Blech
Mehl zum Formen
  1. 1.
     
    Anis ohne Fett rösten. Auf Haushaltspapier abkühlen. ½ TL Zitronenschale fein abreiben. Mit Zucker, Eiern und Kirsch mit dem Handrührgerät ca. 10 Minuten schaumig rühren. Anis, Mehl und Backpulver mischen, beifügen. Rasch gut mischen. 1 Stunde zugedeckt kühl stellen.
     
  2. 2.
     
    Umgekehrtes Blech dünn mit Butter bestreichen. Teig auf wenig Mehl portionenweise zu Rollen à ca. 1,5 cm Ø formen. Schräg in 6–7 cm lange Stücke schneiden. Diese auf einer Seite 2–3 Mal schräg einkerben. Zu Halbmonden formen. Aufs Blech legen. 12 Stunden bei Raumtemperatur antrocknen lassen.
     
  3. 3.
     
    Backofen auf 140 °C vorheizen. Guetsli in der unteren Ofenhälfte 20 Minuten backen. Herausnehmen. Auf Blech ab-, auf Gitter auskühlen.
     

Nährwerte

Pro Portion

Kalorien:40 kcal   Eiweiss:1 g
Fett:1 g   Kohlenhydrate:8 g

Kommentare (1)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 13.11.2009
  • Dieses Rezept wurde 99924 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 12/2007 auf Seite 20

Kommentare (1)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Tipps zu diesem Rezept

  • Chräbeli in Dosen lagern. Nach 4–5 Wochen schmecken sie am besten.

Verwandte Rezepte