Ananas-Kondensmilch-Muffins mit Rosmarin

Ananas-Kondensmilch-Muffins mit Rosmarin
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

Ergibt 12 Stück.

100 g kandierte Ananasstäbchen
1 Zweig Rosmarin
200 g gezuckerte Kondensmilch
2 Eier
300 g saurer Halbrahm
250 g Mehl
1 Beutel Backpulver
1 Prise Salz

Garnitur

4 kandierte Ananasstäbchen
3 EL gezuckerte Kondensmilch
  1. 1.
     
    Backofen auf 180 °C vorheizen. Ein Muffinblech mit Papiermanschetten auslegen. Die Ananasstäbchen klein schneiden. Rosmarinnadeln sehr fein hacken.
     
  2. 2.
     
    Kondensmilch, Eier und Sauerrahm glatt rühren. Mehl, Backpulver und Salz mischen. Zur Milch-Eier-Mischung geben, alles zu einem glatten Teig verrühren. Ananas und Rosmarin dazugeben. Teig in die Muffinförmchen verteilen. Muffins in der Ofenmitte ca. 20 Minuten backen. Etwas abkühlen lassen. Zum Garnieren Ananasstäbchen klein schneiden. Muffins mit Kondensmilch bestreichen. Mit Ananasstückchen garnieren.
     

Nährwerte

Pro Portion

Kalorien:240 kcal   Eiweiss:6 g
Fett:7 g   Kohlenhydrate:36 g

Kommentare (2)

  • Ellen:

    Quelle bonne idée de mettre du lait condensé et des bâtonnets d'ananas confits ensemble!, que pensez-vous de la possibilité de remplacer le romarin par des grains d'anis à l'approche de Noël?

    22.11.2012

  • Saison_ch:

    Chère Ellen,
    Quelle bonne idée, cette épice se marie si bien à l'ananas. Nous vous suggérons également de hacher fin les graines d'anis avant de les mélanger à la pâte.Nous vous souhaitons de merveilleuses fêtes de fin d'année.

    23.11.2012

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 16.02.2009
  • Dieses Rezept wurde 44757 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 01/2009 auf Seite 45

Kommentare (2)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte