Piadina

400 g Mehl
2 TL Salz
2 EL Olivenöl
ca. 2 dl Mineralwasser mit Kohlensäure
Mehl zum Auswallen

Snack, ergibt 8 Stück, Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten, ca. 30 Minuten ruhen lassen

Rezept

400 g Mehl
2 TL Salz
2 EL Olivenöl
2 dl Mineralwasser mit Kohlensäure
Mehl zum Auswallen
  1. Mehl und Salz in eine Schüssel geben. In der Mitte eine Mulde formen.

  2. Öl und Wasser dazugeben.

  3. Alles zu einem glatten, geschmeidigem Teig kneten.

  4. Teig zu einer Kugel formen und in Klarsichtfolie einwickeln. Im Kühlschrank ca. 30 Minuten ruhen lassen.

  5. Teig in 8 Portionen teilen. Auf wenig Mehl zu Rondellen à ca. 28 cm Ø auswallen.

  6. Eine beschichte Bratpfanne ohne Fett erhitzen. Teigfladen auf einer Seite ca. 3 Minuten braten, bis er Blasen wirft und etwas Farbe annimmt.

  7. Piadina wenden und ca. 3 Minuten fertig braten.

  8. Piadine nach Belieben füllen.

Tipps

  • Ist der Teig zu trocken, etwas Wasser hinzufügen.
  • Ist der Teig zu feucht, etwas Mehl hinzufügen.
  • Damit die Piadine luftiger werden, bei der Teigherstellung als Flüssigkeit Mineralwasser mit wenig Kohlensäure verwenden.

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien: 200 kcal   Eiweiss: 6 g
Fett: 3 g   Kohlenhydrate: 36 g

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 07.07.2011
  • Dieses Rezept wurde 31953 x angesehen

Dazu passt

Verwandte Basisrezepte