Kernenbrot

150 g Dinkelmehl
200 g Ruchmehl
1 TL Salz
20 g Hefe
1,5 dl Wasser, lauwarm
150 g gemischte Kernen, z. B. Sonnenblumen-, Kürbiskerne, Sesam- und Leinsamen

Gebäck, ergibt 1 Brot à ca. 500 g, Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten, 1 Stunde gehen lassen + 40–45 Minuten backen

Rezept

150 g Dinkelmehl
200 g Ruchmehl
1 TL Salz
20 g Hefe
1.5 dl Wasser, lauwarm
150 g gemischte Kernen, z. B. Sonnenblumen-, Kürbiskerne, Sesam- und L
  1. Mehle und Salz in einer Schüssel mischen. In der Mitte eine Mulde formen.

  2. Hefe im Wasser auflösen.

  3. Hefewasser in die Mulde giessen.

  4. Alles zu einem glatten, geschmeidigem Teig kneten. Knetprobe: Teig mit einem Messer einschneiden. Hat es im Teig Blasen, ist er gut.

  5. 3/4 der Kerne in den Teig kneten.

  6. Teig wieder zusammenkneten. Mit einem feuchten Küchentuch zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde um das Doppelte aufgehen lassen.

  7. Teig auf wenig Mehl zu einem Strang formen.

  8. Strang an den Enden gegeneinander verdrehen. Brot mit Wasser bepinseln und rundum in den restlichen Kernen wenden. Backofen auf 200 °C vorheizen.

  9. Brot auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. An einem warmen Ort nochmals ca. 10 Minuten ruhen lassen. In der unteren Ofenhälfte 40–45 Minuten backen. Backtest: Beim Klopfen auf die Unterseite soll das Brot hohl tönen.

  10. Herausnehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

Tipps

  • Aus dem Teig kleine Brötchen formen.
  • Nach Belieben, z. B. Weiss-, Bauern- oder Vollkornmehl verwenden.

Varianten

  • Sonnenblumenkernenbrot: Statt gemischte Kernen gleiche Menge Sonnenblumenkerne verwenden.
  • Kürbiskernenbrot: Statt gemischte Kerne gleiche Menge Kürbiskerne verwenden.

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien: 2240 kcal   Eiweiss: 94 g
Fett: 79 g   Kohlenhydrate: 238 g

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 07.07.2011
  • Dieses Rezept wurde 26841 x angesehen

Dazu passt

Grundlagen

Verwandte Basisrezepte