Apfelküchlein

500 g säuerliche Äpfel, z. B. Braeburn
1 TL Zitronensaft
2 cl Kirsch
50 g Zucker
Öl zum Frittieren, z. B. Erdnussöl
1 TL gemahlener Zimt

Bierteig
150 g Weissmehl
1,5 dl helles Bier
Salz
2 Eiweiss

Dessert, für 4 Personen, Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Rezept

500 g säuerliche Äpfel, z. B. Braeburn
1 EL Zitronensaft
2 cl Kirsch
50 g Zucker
Öl zum Frittieren, z. B. Erdnussöl
1 EL gemahlener Zimt

Bierteig

150 g Weissmehl
1.5 dl helles Bier
Salz
2 Eiweiss
  1. Für den Teig Mehl in eine Schüssel geben. Bier unter Rühren dazugeben, bis ein dickflüssiger, glatter Teig entsteht. Mit Salz würzen.

  2. Äpfel schälen, Kerngehäuse ausstechen. Äpfel in 5–8 mm dicke Scheiben schneiden.

  3. Apfelscheiben in Zitronensaft, Kirsch, und wenig Zucker marinieren.

  4. Öl in einer hohen Pfanne auf ca. 160 °C erhitzen. Um zu kontrollieren, ob die gewünschte Temperatur erreicht ist, den Stiel einer holzigen Bratschaufel in das Öl tauchen. Sprudelt das Öl leicht, ist die Frittiertemperatur erreicht.

  5. Eiweiss mit Salz würzen und schlagen. Eiweiss vorsichtig unter die Mehl-Bier-Masse ziehen.

  6. Apfelscheiben portionenweise durch den Bierteig ziehen, abtropfen lassen. Portionsweise in das heisse Öl geben. lm Öl goldbraun frittieren.

  7. Nach ca. 2 Minuten Apfelküchlein mit der Siebkelle wenden und weitere ca. 2 Minuten fertig frittieren.

  8. Apfelküchlein mit der Siebkelle aus dem Öl heben. Auf Haushaltspapier abtropfen lassen.

  9. Restlichen Zucker und Zimt mischen. Apfelküchlein im Zimtzucker wenden.

  10. Apfelküchlein anrichten.

Varianten

  • Ananasküchlein: Anstelle von Äpfeln Ananas verwenden.

Nährwerte

1 Portion enthält

Kalorien: 720 kcal   Eiweiss: 6 g
Fett: 51 g   Kohlenhydrate: 55 g

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 13.12.2010
  • Dieses Rezept wurde 58258 x angesehen

Dazu passt

Grundlagen